Willkommen in Turku!

Navigation

Content

Javascript is required to view this map.

Turku ist historisch Finnlands ursprüngliche Hauptstadt, die im Jahre 2011 Europäische Kulturhauptstadt war. Das mittelalterliche Turku liegt am Tor zum schönsten skandinavischen Schärengarten, sodass ein Urlaub in Turku Stadtkultur und Naturerlebnisse auf das Schönste verbindet.

Musikgenuss
Turkus sommerliches Kulturangebot ist vielseitig und hochklassig. Die klassische Musik steht im Juni bei den Musikfestspielen in Naantali und im August in Turku im Vordergrund.  Beide Festspiele zeichnen sich durch eine Reihe internationaler Gastkünstler und außergewöhnliche Aufführungsorte aus. Für leichtere Musik stehen u.a. eines der ältesten Rockfestivals Europas, Ruisrock, und das erste finnische Stadtfestival, DBTL, sowie das neue Festival für Maschinenmusik, Ilmiö.  Im Sommer 2013 kehrt auch der im Kulturhauptstadtjahr begeistert aufgenommene Cirque Dracula nach Turku zurück. Das Zirkus und Drama vereinigende Spektakel wird mitten in der Stadt in einem spektakulären Spiegelzelt aufgeführt.

Vielseitige Stadtkultur
Turku mit seinen 180 000 Einwohnern hat die Seele einer Großstadt im Ambiente einer kompakten Kleinstadt. Die Sehenswürdigkeiten erreicht man bequem zu Fuß, und die Vorteilskarte Turku Card bietet den Touristen den kostenlosen Gebrauch der Nahverkehrsbusse. Mit der Turku Card hat man auch zu den meisten Museen kostenlosen Eintritt sowie geldwerte Vorteile in zahlreichen Geschäften und Restaurants.

Ein kulinarischer Spaziergang
Zum bekanntesten Erkennungsmerkmal von Turku gehört der durchs Stadtzentrum fließende Aura-Fluss, an dessen Ufern die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und besten Restaurants liegen. Mit der Foodwalk-Vorteilskarte lässt sich Turku auf hervorragende Weise kennenlernen, denn sie gewährt delikate Probierportionen in fünf Restaurants entlang des Flussufers. Turku bietet auch einen Bierrundgang durch einzigartige Pubs: als Pubs und Restaurants dienen heutzutage u.a. eine ehemalige Apotheke, eine Bank, eine Mädchenschule und eine ehemalige Bedürfnisanstalt im Stil des Funktionalismus.  Turku ist auch bekannt für seine am Aura-Fluss vor Anker liegenden Restaurantschiffe, in deren Umgebung sich das sommerliche Nachtleben abspielt.  

Lernen Sie die skandinavischen Schären kennen
Vor den Toren Turkus öffnet sich ein Schärengarten mit 20 000 Inseln und Felseninseln, der bis zu den Ålandinseln und nach Stockholm reicht. Dieses Naturwunder lässt sich beispielsweise problemlos mit dem Dampfschiff s/s Ukkopekka erkunden, das die Gäste täglich zur Muminswelt nach Naantali bringt und abends stimmungsvolle Rundfahrten zur Insel Loistokari unternimmt. Wenn Sie die Schären in Ruhe kennenlernen möchten, empfehlen wir eine Tour mit einem Fahrrad entlang der Schären-Ringstraße. Der fantastische 250 km lange Rundweg führt durch faszinierende Schärendörfer. Entlang der Route geht es u.a. über 12 Brücken, 9 (Seil)fähren sowie zahlreiche kleine gemütliche Gasthäuser und Ferienhütten für ihre Unterbringung.  

Herzlich willkommen, um die hellen Sommernächte und langen Sommertage zu genießen. Weitere Informationen zu Zielen in der Region finden Sie auf diesen Seiten auf Englisch: Willkommen >>   

344
Search terms

Turku Touringin matkailupaketit